Klimawettbewerb 2014

 

Die Klasse 3a hat am Klimawettbewerb der Zooschule Heidelberg teilgenommen. Mit ein wenig Hilfe ihrer Klassenlehrerin Frau Bürkle fertigten die Schülerinnen und Schüler ein Plakat an und erklärten es stolz ihrer Rektorin Frau Neubauer, die die gute Arbeit und das große Engagement lobte.

 

 

Am 29.06.2014 - einem Sonntag - trafen sie sich am Lehrerparkplatz der Schule und fuhren mit Bus und Bahn nach Heidelberg.

 

 

Alle kamen gut gelaunt bei der Zooschule an. Bis zur Präsentation hatten sie Zeit in aller Ruhe zu essen, zu spielen und einige ausgewählte Tiere zu beobachten. Die Erdmännchen und der Nachwuchs der Stinktiere hatten es den Kindern angetan. Viele Tiere des Heidelberger Zoos sind durch eine Glasscheibe von den Besuchern getrennt. Spannend und interessant fanden die Kinder, dass sie die possierlichen Tierchen „hautnah“ erleben durften.

 

 

In der „alten Scheune“ hatte die Lehrerin der Zooschule das Plakat schon aufgehängt und befragte die Drittklässler, die ohne Scheu, selbstständig und bereitwillig auf alle Fragen eine Antwort gaben. Frau Vogt lobte den guten Wissensstand der Kinder und übergab Frau Bürkle eine Kiste mit Büchern, Rätseln und dem neuen Klassenmaskottchen „Emil Eisbär“. Außerdem befand sich in der Kiste ein Gutschein über eine 90-minütige erlebnispädagogische Führung eines Zoo-Ranchers und eine Urkunde für jedes Kind.

 

 

Am 30.06.2014 hatten alle Kinder schulfrei und wir werden bestimmt wieder in den Heidelberger Zoo kommen.